Ausstellung Säulen eines halben Jahrhunderts im Kammersaal

________

Am 19. Januar 2017 vergingen seit der Öffnung der Türen zum Gebäude am plac Dąbrowskiego für die Zuschauer 50 Jahre. Seit diesem Moment trägt die Lodzer Oper den Namen Teatr Wielki in Lodz. Ein halbes Jahrhundert lang hat das Theater seit 1967 dem Publikum über 300 Premieren präsentiert, darunter waren klassische Opern- und Ballettwerke, Musicals und Operetten sowie Kompositionen herausragender zeitgenössischer polnischer Künstler. Am Tage des goldenen Jubiläums eröffneten wir die Ausstellung Säulen eines halben Jahrhunderts.

Auf der Bühne des Teatr Wielki fanden die Welturaufführungen von Romuald Twardowskis Opern Lord Jim, Maria Stuart und Die Geschichte von Johannes und Herodes statt. Hier fanden die berühmten Inszenierungen Krzysztof Pendereckis Werke Die Teufel von Loudun und Ubu Rex statt. Die reiche Geschichte des Repertoires des Teatr Wielki wurde von Künstlern vom Range von Regisseuren wie R. Sykała, K. Dejmek, M. Fołtyn, A. Hanuszkiewicz, M. Prus, M. Weiss-Grzesiński, R. Peryt, von Bühnenbildnern wie H. Poulain, F. Starowieyski, M. Kołodziej, M. Stańczak, A. Kreuz-Majewski sowie herausragenden Dirigenten wie B. Wodiczko, B. Madey, A. Wicherek, T. Wojciechowski, W. Michniewski, E. Michnik, T. Kozłowski und von bedeutenden Choreografen wie F. Parnell, W. Borkowski, C. Drzewiecki, T. Kujawa, E. Wycichowska, A. Fodor, L. Massine, G. Veredon, G. Madia geschaffen.

Keiner der Erfolge wäre jedoch ohne die hervorragenden Solisten und jeweiligen Ensembles, die in all den Jahren ihre größte Stärke waren und sind, möglich gewesen. Deshalb präsentierte die Ausstellung SÄULEN EINES HALBEN JAHRHUNDERTS Fotografien von für die Geschichte des Teatr Wielki bedeutenden Künstlern sowie die schönsten Szenen aus den Vorstellungen.

________

Urheber der Ausstellung: Iwona Marchewka, Tomasz Graczyk
Urheber der Bilder: HaWa

Posted in